Skip Navigation to Content
Home ≫ Homosexueller Mann auf der Suche nach seinem Glück

zwei männer umarmen sich

Singles leiden momentan besonders unter der Einsamkeit da diverse Ablenkungsmöglichkeiten wegfallen und man auch im Homeoffice mit sich alleine bleibt. Unter diesen Umständen wird der Mangel an sozialen Kontakten bald zur Qual. Für heterosexuelle Singles ist es, trotz Einschränkungen, möglich Kontakte zu knüpfen, sei es beim Einkaufen oder Joggen oder Gassi gehen.

Aller Anfang ist schwer

Für einen homosexuellen Mann allerdings wäre es schon vergleichbar mit dem Hauptgewinn in der Lotterie wenn dieser bei der Verrichtung seiner alltäglichen Erledigungen ganz zufällig einen attraktiven Mann treffen würde, der auch noch schwul ist. Noch geringer stehen die Chancen, dass beim Gegenüber auch Interesse besteht und sich wirklich etwas entwickelt. Die Partnersuche mit dem Thema Er sucht Ihn gestaltet sich heutzutage also sehr schwierig.

Die schnelle Nummer

Zunächst sollte man sich darüber klar werden, wen oder was man eigentlich sucht. Es hilft, sich folgende Fragen zu stellen: Welche Männer faszinieren mich? Wie sieht mein Beuteschema aus und welche Art von Kontakt suche ich eigentlich? Ist es gerade nicht die große Liebe, die man braucht, sondern ist es so, dass die Hormone die Kontrolle übernehmen und die Gedanken den ganzen Tag nur noch um Sex kreisen, dann ist es empfehlenswert sich erst in einem Internetforum umzusehen, das Sexkontakte vermittelt. Dort gibt es die Option eine eigene Anzeige zu erstellen und seine Abneigungen und Vorlieben kundzutun, oder auf vorhandene Beiträge zu reagieren. Sehr schnell geht es dann zur Sache, ein Treffen wird ausgemacht und wenn die Chemie stimmt findet man sich rasch mit einem völlig Fremden zum Sex ein. War es ein Vergnügen für beide Seiten, ist ein Tausch der Telefonnummern eine gute Idee, so bleibt das Vergnügen kein Einmaliges.

Das Abenteuer ruft

Alternativ kann auch der spontane Besuch eines Park- oder Rastplatzes von Erfolg gekrönt sein. Einige dieser Orte werden speziell von homosexuellen Gästen frequentiert, das Internet gibt schnell Auskunft darüber wo sich der Nächstgelegene befindet. Natürlich ist der Ausang des Abends ungewiss, es besteht aber immer die Möglichkeit positiv überrascht zu werden.

Auf der Suche nach Liebe

Ist es nicht der schnelle Akt, den man braucht sondern möchte man einen Lebenspartner finden, muss man mitunter Geduld haben. Auch hierbei ist das Internet unverzichtbar, ein Profil in einem Forum anzulegen, das sich dem Vermitteln von Liebesbeziehungen widmet, ist eine gute Idee und jedenfalls der erste Schritt. Wichtig ist in diesem Fall Ehrlichkeit! Niemand profitiert von gefakten Bildern, die etliche Jahre alt sind oder Traumkörper aus Film und Fernsehen zeigen, die nicht der Realität entsprechen. Beim ersten persönlichen Treffen tritt dann ganz schnell die Enttäuschung über die falschen Tatsachen zu Tage und der potentielle neue Partner ergreift meist die Flucht. Ein Foto, das ein sympathisches Lächeln zeigt, ist mehr wert als vorgetäuschte Perfektion! Die Chancen den Traummann auf diese Art und Weise zu finden, sind umso besser wenn man persönliche Präferenzen und Aversionen (auch sexuelle) gleich mit angibt. Dies garantiert, dass sich nur Kandidaten melden, die damit einverstanden sind oder es ähnlich betrachten.

Das Ende ist offen

Egal ob Sexkontakt oder große Liebe, was zählt ist, dass sich beide Partner stets wohlfühlen, das kann vor allem durch gegenseitigen Respekt und Vertrauen erreicht werden. Und wer weiß, vielleicht wird ja aus der ein oder anderen heißen Sexaffäre doch noch eine wunderschöne Liebesbeziehung? Es ist wie in der Lotterie, Alles ist möglich!